Montag, 12. Dezember 2011

Weihnachtskleid Sew Along Teil 4: Nähen

Nachdem ich das letzte Mal schon das Zuschneiden verpasst habe (das wurde gestern morgen noch nachgeholt :-), bin ich heute beim Nähen wieder dabei. Und leider ein bißchen unzufrieden:
Wie immer bei Burda ist das Kleid einfach viel zu lang (hab auf dem Foto mindestens 15 cm weggesteckt) und viel zu groß (obwohl ich schon ohne Nahtzugabe zugeschnitten habe).... *seufz*



Auf den Fotos wirkt es jetzt doch wieder viel zu kurz, aber das kann ich ja noch schnell ändern. Schlimmer finde ich, dass die ganze Passform irgendwie sackartig ist ...  Also werde ich an den Seiten wohl noch einen guten Zentimeter wegnehmen müssen, damit es auch nur annähernd figurbetont ist. Ich bin schwanger und kein Wal;  wie stellen die Designer bei Burda sich das eigentlich vor?!?

Am schlimmsten aber ist der Rücken (und daran hat ausnahmsweise mal nicht burda schuld, dass hab ich ganz alleine geschafft...), das habe ich leider erst beim Fotografieren festgestellt:


Diese vier Kreise sehen doch wirklich zu dämlich aus - und dann noch so unglaublich unsymmetrisch. Diese Woche wird das nix werden, ich bin jetzt erst mal frustriert und brauche ein bißchen Abstand, um mein Kleid zu retten.

Glücklicherweise bin ich nicht die einzige mit Frust, wie ihr hier sehen könnt!

Kommentare:

  1. Irgendwie hast du Recht - in dem Kleid von letzter Woche siehst du schlanker aus ...
    Aber danke, dass du schon mal die Schwachstelle bei dem Schnitt gefunden hast - ich muß umdisponieren und nehme auch diesen Schnitt für mein Weihnachtskleid - gleich 1 Größe kleiner.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt musste ich mehr über Deine Beschreibung der vier Kreise lachen, als dass ich einen guten Tipp dafür finden konnte :-)
    Keine Sorge, wird schon alles! Im Notfall ein schönes Schultertuch :-)
    liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Der Stoff ist wirklich hübsch. Aber der Schnitt ist merkwürdig .. Er ist in der Tat nicht wirklich vorteilhaft. Aber, dass ich bei Burda-Schnitten die Taille rausarbeiten muss, ist fast schon Standard. Ich weiß auch nicht, was die so entwerfen ..

    Aber das schöne ist, dass man mit ein paar Nacharbeiten ein wirklich schönes Kleid erhält. Vielleicht ein Trost?

    Liebe Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  4. also ich mag dein kleid :)
    und vielleicht kannst du ja wirklich noch ein paar kleine änderungen vornehmen, damit es auch dir gefällt?

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Sanne,
    ich gebe meinen Vorschreiberinnen recht, das Kleid davor machte Dich wirklich schlanker... aber sooo schlimm wie Du dieses hier siehst, finde ich es auch nicht.
    Vielleicht solltest Du ein anderes Oberteil annähen, was figurbetonter ist (ich könnte Dir von meinem Kleid das Oberteil abpauschen) und dann das Unterteil schön weit schwingend. Könnte ich mir gut vorstellen, aber ist halt viel Arbeit.
    Bei der Gelegenheit wäre dann auch das Kreis-Thema erledigt.
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen