Samstag, 20. Juli 2013

Fahrradanhänger...

Unser Fahrradanhänger ist alt und lange nicht so schick wie all die Croozer und Chariots...
Dafür war er günstig (so ein Baby ist teuer genug) und stabil.
Damit die kleine Motte es etwas wärmer am Popo hat, habe ich eine Auflage für die Sitzbank genäht:

Die Auflage ist doppelt aus einem alten Bettbezug von Schrader und einer passend eingefärbten Fleecedecke. Ich wollte nix neues kaufen und habe Reste verwertet - da freut sich der Dachboden :-)  

Dazu gibt es noch ein passendes Kissen. Auf dem Rückweg schläft unser Töchterchen meistens ein und hat es dann ein bißchen bequemer!

Kommentare:

  1. Wow Respekt dass du das so schön hingekriegt hast!
    Mit den löchern für die Bändel und so weiter :)

    AntwortenLöschen
  2. DAS ist ja mal eine tolle Idee <3 . Das würde ich gerne auch mal machen...unser Anhänger ist schon ein wenig in die JAhre gekommen....

    AntwortenLöschen
  3. :-D - wirklich sehr gut hingekriegt; Gratulation.

    LG, Gerlinde

    PS: kenne diesen Bettbezug auch, d.h.: war auch einmal in ihn 'verliebt'. ;-) :-D

    AntwortenLöschen
  4. Das ist meine Bettwäsche!! Ich liebe sie, sieht auch als Bezug toll aus!!

    LG Chrisse

    AntwortenLöschen